Index

Casting Haze

Research für: Atmosphere. The De-carbonization Trophy, Image Video, Vorhang, Lecture Performance (optional)

In diesem längerfristig angelegten Projekt möchte Katrin Hornek im Austausch mit WissenschaftlerInnen CO2 aus Luft oder Wasser gewinnen und zur Skulptur mineralisieren und somit den CO2 Kreislauf editieren und beschleunigen. Die Skulptur soll 14kg wiegen, den durchschnittlichen CO2-Ausstoß einer menschlichen Lunge im Ruhezustand pro Monat. Das Projekt ist angelehnt an internationale Forschungsziele, das Treibhausgas CO2 wieder in einen stabilen Lagerzustand zu bringen, oder dieses in produktive und lukrative Kreisläufe zu überführen – oft gesponsert von der Mineralölindustrie.
Die so entstandene Skulptur soll 2020 als „Dekarbonisierungs-Trophäe“ an ForscherInnen verliehen werden, die nachhaltig zu einer Umgestaltung des Weltklimas beitragen.

Katrin Hornek Casting Haze
Katrin Hornek Casting Haze
Katrin Hornek Casting Haze
Katrin Hornek Casting Haze
Katrin Hornek Casting Haze
Katrin Hornek Casting Haze
Katrin Hornek Casting Haze
Katrin Hornek Casting Haze
Katrin Hornek Casting Haze
Katrin Hornek Casting Haze
Katrin Hornek Casting Haze

In diesem längerfristig angelegten Projekt möchte Katrin Hornek im Austausch mit WissenschaftlerInnen CO2 aus Luft oder Wasser gewinnen und zur Skulptur mineralisieren und somit den CO2 Kreislauf editieren und beschleunigen. Die Skulptur soll 14kg wiegen, den durchschnittlichen CO2-Ausstoß einer menschlichen Lunge im Ruhezustand pro Monat. Das Projekt ist angelehnt an internationale Forschungsziele, das Treibhausgas CO2 wieder in einen stabilen Lagerzustand zu bringen, oder dieses in produktive und lukrative Kreisläufe zu überführen – oft gesponsert von der Mineralölindustrie.
Die so entstandene Skulptur soll 2020 als „Dekarbonisierungs-Trophäe“ an ForscherInnen verliehen werden, die nachhaltig zu einer Umgestaltung des Weltklimas beitragen.